Meine Philosophie

Meine Leidenschaft gilt der Arbeit mit ausgefallenen Unikatmöbeln. Ein bewusster Umgang mit Ressourcen und Nachhaltigkeit im Herstellungsprozess sind meine Markenzeichen.
http://suedstadttischler.de/wp-content/uploads/2020/10/Schreiner_Kay-5992_edit.jpg

Kay Scheliga

Hallo. Mein Name ist Kay, und ich lebe in der wunderschönen Kölner Südstadt. Hier wurde der Südtstadttischler geboren. Ich besitze jahrelange Erfahrung im Möbelbau, Gitarren- und Zupfinstrumentenbau, Terrassenbau, Parkettlege- und Schleifarbeiten, Innenausbau und Kulissenbau. Seit neuestem spezialisiere ich mich auf die Arbeit mit Epoxidharz.

Nachhaltigkeit

Umweltschutz und Nachhaltigkeit liegen mir sehr am Herzen. Deswegen ist mir die Herkunft der Materialien bei meiner Arbeit sehr wichtig.

In Deutschland gibt es wunderschöne heimische Hölzer, die mehr als eine gute Alternative zum umweltschädlichen Import exotischer Hölzer aus fragwürdigen Quellen sind. Deswegen habe ich mich grundsätzlich gegn de Verwendung tropischer Hölzer entschieden.

http://suedstadttischler.de/wp-content/uploads/2020/10/pexels-felix-mittermeier-957024-scaled.jpg
http://suedstadttischler.de/wp-content/uploads/2020/10/pexels-ivan-samkov-4491884-scaled.jpg

Umweltschutz

Auch bei den Verarbeitungsverfahren achte ich auf nachhaltige Methoden. Holz lässt sich ohne Probleme an der überdachten Luft trocknen – anstatt mit enormem Energieaufwand 6 Wochen in einer beheizten Kammer.

Lackierarbeiten führe ich nur durch, wenn sie notwendig sind und es keine nachhaltige Alternative gibt, denn in der Regel bieten sich für die meisten Zwecke auch Öl oder Wachs an.